• Arthur

SPITZ Brandkooperation // Mai 2019

Aktualisiert: 27. Juni 2019

Das Entwickeln neuer Cocktailrezepte gehört zweifelsohne zu den spannendsten Aspekten des Berufes. Klar haben klassische Drinks und unsere Signatures ihre absolute Berechtigung, sich jedoch regelmäßig in neuen Rezepten zu erproben, fördert die Kreativität und führt nicht allzu selten zu neuen Erkenntnissen hinsichtlich dem Zusammenspiel verschiedener Aromen. „Erweitert den Horizont“ könnte man auch sagen. Stillstand hingegen ist wie ein verwässerter Drink – kann man anbieten, muss man aber nicht.


Rosalie von Barthur Barcatering

Die erste Brand Kooperationsanfrage erreichte uns im März, genauer gesagt von der Berliner Agentur BISS-PR, die den traditionsreichen österreichischen Siruphersteller Spitz in Deutschland vertritt. Der Sommer stand vor der Tür, die Produktpalette der Sirups ebenso, nun sollte Barthur ans Werk gehen und ungeahnte Kräfte der Sirups freisetzen und auf den Sommer loslassen. Geht das besser als in einem Cocktail? Natürlich nicht.

An jenem Montagabend besuchte ich Don Vince in der Bar, um die Vorgehensweise zu besprechen und das Briefing durchzugeben. Er entschied sich für den Sirup „Rosalie“ als Basis, wobei der entwickelte Cocktail bei weitem nicht so feminin wurde, wie der Name vermuten lässt. „Rosalie“ ist ein Rose-Litschi Sirup, ohne künstliche Aromen, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe. - Damit kann man arbeiten, dachten wir uns.


Nach bereits einer Woche präsentierte Vince den fertig entwickelten Drink – und ohne ihm zu viel Honig um den Mund schmieren zu wollen, war das Ergebnis ein kleines Meisterwerk und zeigte wieder einmal, dass Vince auf sehr hohem Niveau arbeitet: ein drei Jahre in Eichenholzfässern gelagerter Caçacha mit kräftigen Aromen von reifer Banane sorgte für Basis des Drinks. Etwas Falernum, ein Rumlikör, sorgt für würzig-süße Noten, die den Sommer nun endgültig greifbar erschienen ließen. Dazu natürlich der Rose-Litschi-Sirup mit seinen eher sanften Aromen, um die kräftigen Noten des Caçacha und des Falernums aufzufangen. Verjus als milde Säurequelle, etwas Limette, etwas Bitter, und ein Oolong-Oleo-Saccharum runden das Bild eines perfekten Sommercocktails ab. Nicht zu vergessen die Kaffir Limettenblätter, die zum einen mitgeshaked werden, zum anderen den Rand des Gästeglases parfümieren. Sehr viele, eigentlich fast alle, klassischen Drinks kommen mit einer sehr reduzierten Zutatenliste aus. Hier macht jede der vielen Zutaten absolut Sinn und ist nicht wegzudenken.  


Das komplette Rezept findet ihr hier.

Der Cocktail funktioniert auch als Punch, dachten wir uns, und machten ein „Soft-Opening“ des Drinks mit zahlreichen Probanden – mit kristallklarem Eisblock, Kaffir Limettenblättern, Dörrorangen – und Limetten, sowie frischer Muskatnuss. – Abgenommen, sagten sie. Danke, sagten wir.

Rosalie Punch

Du möchtest, dass wir einen Signature Drink mit deinem Produkt entwickeln? Schreib uns und wir verkosten ihn vielleicht schon nächste Woche! 

KONTAKT

E-Mail:  hallo@barthur.de

Telefon:  +49 (0)30 54 62 95 74

Barthur Barcatering GmbH

​Auguststraße 2
10117 Berlin

RECHTLICHES

MEHR

  • Grey Instagram Icon
  • Grau Facebook Icon
  • Grau Blogger Icon

© 2018 by Arthur Wiebe I BARTHUR Barcatering GmbH

  • Black Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Blogger Icon